Klassische Homöopathie für Klein und Groß
Praxis Ulrike Lürbke

Homöopathie für Jugendliche

Hormonelle Veränderungen können bei Jugendlichen in der Pubertät zu verschiedenen Symptomen führen. Neuronale Umbauprozesse erzeugen Stimmungsschwankungen und Verhaltensauffälligkeiten. Die Pubertät ist eine sensible Lebensphase für die Jugendlichen.

Homöopathie kommt in dieser schwierigen Übergangsphase wirkungsvoll zum Einsatz.


Häufige Behandlungsanliegen bei Jugendlichen

  • Soziale Ängste

  • Essstörungen

  • Depressive Verstimmung

  • Prüfungsangst

  • Schlafstörungen

  • Kopfschmerzen

  • Schulangst

  • Menstruationsbeschwerden

  • Blasenentzündungen

  • Hautkrankheiten/ Akne vulgaris

  • Allergien